Kategorie: Kabeletiketten

Unter Kabeletiketten versteht man alle Kabelbeschriftungsprodukte, die mittels Klebstoff an den entsprechenden Kabeln und Leitungen befestigt werden. In diese Gruppe der Kabelmarkierer fallen sehr viele unterschiedliche Produkte. Alle Kabeletiketten von Texit sind bereits mit Klebstoff versehen und somit selbstklebend. Je nach Produkt können die Etiketten für Kabel und Leitungen entweder mit einem Thermotransferdrucker oder mit einem gewöhnlichen Laserdrucker individuell beschriftet werden. Da die gewöhnlichen Etiketten um die Kabel gewickelt werden, ist die Breite der Schrift abhängig vom jeweiligen Kabeldurchmesser. Falls Sie mehr Platz benötigen, sind unsere Kabelfahnen am besten geeignet.

Kabeletiketten
Informationen zu Kabeletiketten

Vorteile der Kabeletiketten

Mit den Etiketten von Texit lassen sich Kabel und Leitungen unterschiedlicher Größe schnell und kostengünstig dauerhaft kennzeichnen. Unsere Produkte bestehen ausschließlich aus hochwertigen Materialien und erfüllen unsere hohen Qualitätsstandards. Je nach Art können die Produkte entweder mit dem Theromtransfer-Druckverfahren oder aber mit einem gewöhnlichen Bürolaserdrucker beschriftet werden. Da unsere Etiketten selbstklebend sind, können Sie auch bereits montierte Kabel schnell und einfach beschriften. Die Kabel müssen deshalb nicht, wie bei vielen anderen Kabelkennzeichnungsprodukten vor der Montage bereits beschriftet werden. Da wir uns bei Texit auf die dauerhafte industrielle Kennzeichnung spezialisiert haben, sind alle unsere Etiketten mit permanentem Acrylatkleber versehen. Die meisten Artikel in dieser Kategorie sind standardmäßig in der Farbe Gelb und Weiß erhältlich. Weitere Farben sind auf Anfrage verfügbar. Bei Fragen hilft Ihnen unsere Service Abteilung jederzeit weiter!

-         Schnelle & kostengünstige Kabelkennzeichnung

-         Qualitativ hochwertige Etiketten zur dauerhaften Kabelbeschriftung

-         Sie lassen sich auch nach der Kabelmontage noch problemlos anbringen

-         Hohe Haftung der Kennzeichnung durch permanenten Acrylatkleber

-         Farbe und Größe flexibel wählbar (Gelb und Weiß sind die Standardfarben)

-         Sowohl für den Thermotransferdrucker als auch für gewöhnliche Laserstrahldrucker erhältlich

Kabeletiketten Material und Aufbau

Ähnlich wie die Industrie Etiketten bestehen auch die Etiketten für Kabel aus 3 Schichten: dem Trägermaterial, dem Klebstoff und dem Obermaterial. Das Trägermaterial sorgt für eine sichere Aufbewahrung der Etiketten vor ihrer Verwendung. Es schützt sie vor Schmutz und garantiert ein einfaches Abziehen. Als Klebstoff verwenden wir zur dauerhaften Kennzeichnung einen permanenten Acrylatkleber. Dieser universelle Klebstoff kann auf nahezu allen Folientypen angebracht werden und sorgt für eine gute Haftung und verleiht den Produkten damit eine lange Lebensdauer. Zudem weist er eine hohe Temperaturbeständigkeit und Unempfindlichkeit gegen UV-Strahlung und Oxidation auf. Dies sind wichtige Voraussetzungen für die Verwendung in der Industrie. Das Obermatieral der Etiketten ist je nach Produkt unterschiedlich und sollte abhängig von Ihren individuellen Anforderungen gewählt werden. Für die dauerhafte Kabelbeschriftung hat sich die Verwendung von Kunststoffen für das Obermaterial bewährt. Bei unseren selbstlaminierenden Etiketten wird das Obermaterial bei der Montage mit einer Schicht durchsichtigem Laminat versehen.

PVC / Vinyl -Folie

Etiketten aus PVC-Folie sind sehr weich und passen sich dadurch hervorragend an die einzelnen Kabel und Leitungen an. Sie haften auch sehr gut auf einer unebenen oder rauen Oberfläche. Sie sind reißfest und frei von Schwermetallen und können deshalb sehr vielfältig in der Industrie eingesetzt werden. Die selbstlaminierenden Etiketten aus Vinyl sind sehr beständig gegen UV-Strahlen und Chemikalien wie Öle, Benzin oder andere Lösemittel. Zudem sind Sie auch bei mechanischer Beanspruchung äußerst kratzfest. Die Bedruckung der Vinyl- Etiketten geht schnell und einfach mit einem unserer Thermotransferdrucker.   

Polyesterfolie

Bei Polyester handelt es sich um das stabilste Kunststoffmaterial zur Beschriftung von Kabeln. Deshalb sind Kabeletiketten aus Polyester langlebig und äußerst temperaturbeständig. Diese Etiketten können Sie schnell und einfach mit einem herkömmlichen Bürolaserdrucker bedrucken und auf einer ebenen Oberfläche anbringen. Deshalb eignen Sie sich besonders für den kleinen Bedarf oder für einzelne Projekte.  

Polyolefinfolie

Etiketten für Kabel aus der Kategorie der Polyolefine sind halogenfrei und Dank ihrer hohen Beständigkeit in der Industrie sehr vielfältig einsetzbar. Das Material ist sehr flexibel und anschmiegsam. Dank der Perforationsstellen kann bei den Polyolefinetiketten überschüssige Folie schnell und einfach abgetrennt werden. Die Etiketten lassen sich dadurch flexibel an unterschiedliche Kabeldurchmesser anpassen und sind auch für kleine Kabel bestens geeignet. Bedruckt wird die Polyolefin-Folie mit dem Thermotransferverfahren.

Polyalkenfolie

Die Kabeletiketten aus Polyalken sind halogenfrei und eignen sich deshalb bestens zur Verwendung in der Bahntechnik und allen anderen Branchen, in denen Halogenen nicht eingesetzt werden dürfen. Auf der transparenten Polyalkenfolie sind auch klein aufgedruckte Informationen gut lesbar. Zudem ist Polyalken sehr belastbar und bei Temperaturen bis 112 Grad Celsius einsetzbar. Die besten Kennzeichnungsergebnisse erhalten Sie mit unseren Thermotransferdruckern und dem passenden Farbband.

Selbstlaminierende Kabeletiketten

Unter selbstlaminierenden Kabeletiketten versteht man Etiketten, bei denen das Obermaterial mit einer dünnen Laminatschicht veredelt wurde. Dank dieser Veredelung sind selbstlaminierende Etiketten besonders einfach in der Handhabung und gleichzeitig besonders witterungsbeständig und robust. Die Beschriftung mithilfe des Thermotransferdruckers findet auf der Kunststoffschriftfläche statt. Die Etiketten haben nach dem bedruckbaren Obermaterial ein längliches Stück durchsichtige Laminatfolie. Bei der Anbringung wird die Laminatfolie über den Kunststoff gewickelt. Dieser Vorgang wird „Selbstlaminieren“ genannt, da nach der Anbringung kein extra Laminat mehr aufgetragen werden muss.

Vorteile der selbstlaminierenden Kabel Etiketten

Generell werden Etiketten laminiert, um Ihre Beständigkeit zu erhöhen und sie robuster gegenüber äußeren Einflüsse zu machen. Das Laminat dient als zusätzliche Schutzschicht und erhöht die Widerstandsfähigkeit. Zudem macht es die Etiketten beständig gegen UV-Strahlen, Öle, Benzin und andere Chemikalien. Die Industrie stellt oft sehr hohe Anforderungen an die Kabelkennzeichnung. Bei extremen Belastungen ist der Einsatz von laminierten Kabeletiketten besonders sinnvoll. Bei selbstlaminierende Kabeletiketten haben Sie den Vorteil, dass die Laminatschicht nicht nachträglich auf das Kabeletikett angebracht werden muss, sondern schon Bestandteil des Etiketts selbst ist. Somit entfällt ein zusätzlicher Arbeitsschritt. Die Vorteile lassen sich wie folgt zusammenfassen:

-          Laminierung ist schon Teil des Kabeletiketts und muss nicht nachträglich durchgeführt werden

-          Hohe Beständigkeit gegen Lösemittel wie Öle, Benzin und andere Chemikalien

-          UV-beständig

-          Schutz vor äußeren Einflüssen und Abrieb / Verschmieren des Aufdrucks

-          Einfache Handhabung

-          Lange Lebensdauer / Lesbarkeit

Kabeletiketten Drucker

Unsere Industrieetiketten können Sie schnell und einfach mit einem unserer Etikettendrucker beschriften. Je nach Produkt kommen hierfür entweder Thermotransferdrucker oder Laserdrucker in Frage. Die meisten Produkte zur dauerhaften Kabelkennzeichnung werden mithilfe des Thermotransferdruckverfahrens beschriftet. Der Aufdruck ist dann besonders robust. Abhängig von Ihren speziellen Anforderungen kommen eventuell auch Polyester Kabeletiketten in Frage. Diese werden auf Bogen geliefert und lassen sich mit herkömmlichen Laserdruckern gut beschriften. Für diese Etiketten benötigen Sie dann kein weiteres Zubehör oder extra Drucker. Falls Sie die Kennzeichnungsprodukte nur für ein bestimmtes Projekt benötigen und trotzdem gerne flexibel selbst drucken möchten, bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit unsere Thermotransferdrucker auch zu mieten. Kontaktieren Sie hierfür einfach unsere Service Abteilung.

Kabeletiketten selbst bedrucken

Kabeletiketten lassen sich, je nach Produkt, mit einem Laser- oder Thermotransferdrucker schnell und einfach selbst beschriften. Der große Vorteil bei dem eigenständigen Bedrucken der Etiketten bei Ihnen vor Ort ist die hohe Flexibilität. Sie können sowohl den Inhalt als auch die Anzahl selbst festlegen und beliebig an Ihre Bedürfnisse anpassen. Für unsere Polyester Etiketten benötigen Sie hierzu lediglich einen normalen Bürolaserdrucker. Diese Etiketten werden auf Bogen geliefert und können dadurch, wie Papier bedruckt werden. Für alle anderen Etiketten zur Kabelbeschriftung benötigen Sie einen Thermotransferdrucker und das passende Farbband. Für die besten Druckergebnisse sollten beide auf das Material der Etiketten abgestimmt sein. Mit der Nice Label Software lässt sich am Computer im Handumdrehen die gewünschte Kabelbeschriftung zusammenstellen, welche dann an den Thermotransferdrucker gesendet wird. Mit einem Drucksystem von Texit profitieren Sie von der einfachen Handhabung und erhalten Kennzeichnungslösungen in höchster Qualität.